Repertoire

Wo ist Inga?

für Kinder von 4–10 Jahren

Eigentlich wollte Britta keine Schwester. Doch nun ist sie da. Und die Eltern weigern sich, sie zurück zu geben! Also beschließt Britta tapfer, sich an ihre Schwester Inga zu gewöhnen.

Doch das ist nicht immer so einfach?…

Ein erfrischendes Puppentheaterstück rund ums Thema Geschwister für Eltern und Kinder,     Großeltern und Enkelkinder, Onkel und Tanten und alle anderen Verwandten.

Team

Spiel:Dörte Kiehn
Regie:Anne Swoboda
Musik/Ton:Karl-F. Parnow-Kloth
Spieldauer:ca. 45 Min.

Pressefoto

Sie können hier ein Pressefoto in Druckauflösung herunterladen.

Technische Voraussetzungen

Technisches Merkblatt

Termine

(auf Anfrage)

Pressestimmen

  • »… Eine wunderschön gespielte Geschichte … Das kleine Stück für Kinder, mit dem das Figurentheater Tandera im Kulturkeller des Fuldaer Vonderau Museums rundum überzeugte, was Erfindungsreichtum, Bühnenästhetik und Figurenführung angeht. – Die Eine-Frau-Bühne der Puppenspielerin Dörte Kiehn, die wohl in der obersten Liga des deutschen Puppentheaters spielt, gibt den Kindern alles, was ihnen gut tut, was ihre Fantasie beflügelt und ihnen gleichzeitig ihr Geheimnis beim Anschauen belässt. Die Kinder verfolgen konzentriert, was auf überzeugende und manchmal einfach beglückende Weise in Theaterhandeln umgesetzt ist …« (Fuldaer Zeitung)